LGW-Handballmannschaft qualifiziert sich für RB-Finale bei „Jugend trainiert für Olympia“

Insgesamt acht Mannschaften weiterführender Schulen aus dem Kreis traten im Turnier gegeneinander an. Nach drei spannenden Spielen in der Gruppenphase konnten sich die LGW-Spieler als Gruppenerste für das Halbfinale qualifizieren. Dort setzten sie sich mit 15:9 klar gegen die 2. Mannschaft des Remstal-Gymnasiums Weinstadt durch, was ihnen den Einzug ins Finale sicherte. Im verkürzten Finale mussten sich die jungen Handballer jedoch mit 4:6 gegen die 1. Mannschaft des Remstal-Gymnasiums Weinstadt geschlagen geben, gegen die sie in der Gruppenphase noch gewonnen hatten. Trotzdem ist das Ergebnis ein großer Erfolg, da sich die Mannschaft auch als zweitplatzierte für das RB-Finale im März qualifiziert hat. Dafür wünschen wir schon jetzt viel Erfolg!

Bericht: Karen Venzl, Bild: LGW

tl_files/unsere-schule/2020/Foto 1 JTFO.jpg

Die siegreiche Mannschaft mit Trainer Markus Kärcher:

Anton Caesar, Janne Coners, Luca Eger, Fabian Günthner, Marlon Kunsch, Silas Maier, David Morper, Malte Mühlpointner, Levi Polta, Johannes Schnaitmann, Henrik Soller, Tristan Venzl, Leander Zehender (in alphabetischer Reihenfolge)

Zurück